Sonntag, 23. März 2014

Los Angeles

Hey ihr Lieben,
vom 12.03 bis zum 17.03 war ich mit den anderen Austauschschülern in Los Angeles!
Wir hatten eine unvergessliche Zeit und es hat so viel Spaß gemacht!:-) Ich erzähle jetzt mal mehr zu den Orten, die ich besucht habe:

Knott's Berry Farm: Knott's Berry Farm ist ein amusement park und es gab die besten Achterbahnen dort! Es ist der beste Park in dem ich bis jetzt war:) Nachdem wir fertig waren, sind wir noch in den Shops in der Nähe rumgelaufen.
Universal Studios: Ich habe gesehen wo desperate housewives gefilmt wurde, Filmsets, und es gab so gute 4D Achterbahnen! Nachdem Park sind wir zum Hard Rock Café Hollywood essen gegangen, so lecker! Danach hatten wir noch Freizeit und konnten shoppen gehen!
Hollywood Beach, Venice Beach, Walk of Fame und Santa Monica: Das haben wir alles an einem Tag erlebt! Zuerst sind wir kurz zum Hollywood Beach gefahren wo wir uns die Gegend anschauen konnten und noch ein paar Bilder gemacht haben. Danach ging es weiter nach Venice Beach! Venice Beach muss man auf jeden Fall mal gesehen haben, es ist echt super cool! Überall läuft Reggae Musik, es gab jede Menge Shops, so viele Leute, manche sind mit ihren Fahrrädern oder Inlinern am Strand rumgefahren...es war einfach richtig cool. Wir haben uns auch Fahrräder ausgeliehen und sind mit denen am Strand rumgefahren:-)
Darauf ging es erstmal in alle Shops! Nach Venice Beach ging es weiter zum Walk of Fame! Uns wurde gezeigt wo die Oscars gehalten werden, wir haben das Hollywood sign gesehen und dann sind wir den Walk of Fame entlang gelaufen! Ich habe unter anderem Michael Jacksons Stern, Marilyn Monroe's und den für die Victoria's Secret Angels gesehen! Es gab wirklich so viele verrückte Leute dort, die sich alle als Stars verkleidet haben oder irgendwas anderes komisches:-D Walk of Fame war definitiv einer meiner Highlights!
Zum Abend sind wir zum Santa Monica Beach gefahren um dort bei Bubbagump Shrimp zu essen, was sehr gut dort!
Downtown L.A, Santa Monica, Farmers Market Comedy Show: Als erstes haben wir das Staples Center gesehen, wo die Lakers (Basketball Manschaft aus L.A) ihre Spiele haben. Danach sind wir zum Coloseum und zu der Olvera Street gefahren, wo ein mexikanischer Markt war und Chinatown. Nachdem wir dort alles gesehen haben ging es weiter zum Rodeo Drive! Gucci, Chanel, Yves Saint Laurent, Tiffany&Co..alle teuren Marken waren dort vertreten. Als nächstes ging es wieder zum Santa Monica Beach und zur 3rd Street Promenade in Santa Monica, welche eine große Shopping Straße ist! Nachdem wir etwas Beach Time hatten und shoppen waren sind wir zum Farmer's Market gefahren. Das ist ein großer Markt, bei dem alle möglichen Restaurants von verschiedenen Nationen vertreten sind. Ich habe mich dafür entschieden brasilianisch zu essen, war sehr gut:-) Danach konnten wir noch in der Stadt dort rumlaufen, wo es eine cheesecake factory gab- wir haben den snickers cheesecake gekauft...so gut! Zum Abschluss ging es noch zu einer Live Comedy Show und Abends ist unsere ganze Truppe von Austauschschülern noch in den Pool gegangen:-)
Am morgen bin ich dann von dem Erdbeben, das in California war aufgeweckt worden; es war aber nicht wirklich schlimm, das Bett hat nur ein bisschen gewackelt:-D
Und dann ging es ab nach Hause! Dieser Trip hat so viel Spaß gemacht und ich vermisse die Leute die ich kennen gelernt habe echt!

Tennis läuft auch sehr gut!:-) Es macht sehr viel Spaß und mein Team ist super nett:-) Nächste Woche habe ich wahrscheinlich mein erstes Spiel:-)!

Bis dann:-*

Samstag, 8. März 2014

Nur noch 3 Monate, was?!

Hey ihr Lieben,
wie die Überschrift schon sagt verbleiben mir in Amerika jetzt noch ungefähr 3 Monate, bis es am 15.06 wieder nach Hause geht...
Ich kann selber kaum fassen wie schnell die Zeit vorbei geht...Die letzten drei Monate werde ich jetzt noch richtig ausnutzen und genießen!

Letztes Wochenende waren wir wieder in Spokane!:-) Maddee, Baylee und ich hatten unser eigenes Hotel Zimmer was richtig geil war! Meine kleine Gastschwester Maycee hatte ein Volleyball Turnier dort und als sie fertig war sind wir nach Panda Express essen gegangen und dann noch ins Kino in Non-Stop!:o Den Film kann ich auf jeden Fall empfehlen!
Von Mittwoch bis Freitag haben wir einen Ausflug nach Seattle gemacht. Wir haben uns dort mit Freunden getroffen und waren alle zusammen im Hotel. Am Donnerstag sind wir nach Downtown Seattle gefahren und sind ganz oben auf dem Space Needle Center gewesen!  Der Ausblick war so, so schön und es war echt ein tolles Erlebnis:-) Danach sind wir in die Southcenter Mall gefahren, wo wir auch schon für unsere homecoming dresses shoppen waren. Diese Mall ist einfach sooo riesig, jedes mal finde ich neue Geschäfte! Wir waren bei Victoria's secret, Pac Sun, Nordstrom, Topshop, Forever 21 und, und, und...Abends sind wir noch in den Hotel Jacuzzi gegangen und am nächsten morgen haben wir noch gefrühstückt und dann nach Hause gefahren:-)
Gestern am Samstag hatte ich Tennis Training, weil seit Montag die Tennis season angefangen hat! Mein Team ist sehr nett und es macht auch echt Spaß. Ich freue mich schon auf das erste Spiel!
Gestern Abend nach meinem Training sind wir mal wieder nach Spokane losgefahren:-D Heute Abend geht's dann schon wieder zürück. UND heute sind es nur noch 3 Tage bis es für eine Woche nach Los Angeles geht, wuhu!
Puhhh ich habe viel erlebt in letzter Zeit! Ich habe mehr im Hotel, als Zuhause geschlafen:-D Aber das alles macht richtig viel Spaß und ich finde es besser ganz viel unterwegs zu sein, als nur Zuhause zu sitzen:-)

Das nächste mal werde ich mich aus Los Angeles melden♡
Bis dann:-*

Montag, 17. Februar 2014

Ausflug, mein Geburtstag, Spokane

Hey Leute!:-)
Es gibt wieder viel Neues zu erzählen, aber ich schreibe nicht zu viel, weil man alles an den Bildern eh besser sehen kann:-D
Also der Trip zur Central Washington University war richtig gut, wir haben Body Fat Tests gemacht und Tests für die Lunge und dann haben wir uns noch Kadaver angeguckt...war ein bisschen eckelig, aber so konnten wir die ganzen Muskeln sehen und wissen wie wir welche Muskeln trainieren können:-)

Ansonsten ist Basketball season seit letzter Woche Dienstag vorbei:( Basketball hat echt so viel Spaß gemacht, auch wenn es manchmal echt hart war sechs mal die Woche zu trainieren plus Spiele, aber dafür hat's mich fit gemacht! Ausserdem hat das ganze Team zum Abschluss noch Basketball Socken mit dem Manson Logo bekommen.

Am Valentinstag, 14/02, war mein Geburtstag! Meine Gastmutter und meine Gastschwestern haben mir am morgen Frühstück gemacht und dann sind wir vor der Schule nach Starbucks gefahren:-) In der Schule war assembly, (eine Veranstaltung, bei der die ganze Schule zusammen kommt) dort hat die Schule Preise für gute Zeugnisse ausgegeben. Meins war ziemlich gut und ich hab eine 10$ gift card für Starbucks bekommen haha:-D Nach der Schule sind wir nach Hause gefahren haben Taco Bell und meine zwei Birthday cakes gegessen, Geschenke geöffnet(Ich habe endlich meine Hunter Boots bekommen!), Bilder gemacht und sind dann zu Azalea gefahren, um uns dort für Tolo fertig zu machen:-) Tolo ist eigentlich so wie der homecoming dance, nur das die Mädchen die Jungs fragen. War ein sehr guter Abend! Meine Gastfamilie hat sich so viel Mühe gegeben, damit es ein guter Tag für mich wird!:-)
Und dann war mein Geburtstag auch schon vorbei!

Dieses Wochenende haben wir in Spokane verbracht, weil Maddee und Baylee dort ein Volleyball Turnier hatten. Wir haben die Nacht von Samstag auf Sonntag im Hotel uebernachtet und sind dann am Sonntag nach Pizza Hut eseen gegangen und sind dann später am Abend noch mit Freunden ins Kino gegangen:)

Gestern hatte ich wegen President's Day keine Schule yeeey!:)

Bis bald wieder:-*


Sonntag, 26. Januar 2014

Los Angeles Trip

Hey Leute:-)
Es gibt aufregende Neuigkeiten! Ich werde nach Los Angeles fahren:-) Es ist im Spring Break, mit ganz vielen anderen Austauschschülern:-)!!! Wir werden nach Venice Beach, Santa Monica, Beverly Hills, Hollywood, und und und gehen!
Ich freue mich schon so sehr!

Morgen fahre ich mit ein paar Leuten aus meiner Schule zu der Central Washington University, damit wir uns da zuerst den Campus angucken und dann ein Crossfit Workout machen! Wird bestimmt gut:-)

Ausserdem gibt es an meiner Schule jetzt auch eine andere deutsche Austauschschülern, die Hannah heisst und mit der ich mich auch richtig gut verstehe!:-)

Das war's dann auch wieder:-*
Byeee:-*

Montag, 20. Januar 2014

Freitag, 17. Januar 2014

Basketball news

Hallo ihr Lieben:)
Letzte Woche Freitag hatte ich mein bestes Basketball Game bis jetzt!:-) Ich habe von Anfang an gespielt und Coach Helleson hat mich auch nur im dritten Quarter kurz ausgewechselt:-) Und ich habe meine ersten Punkte gemacht- insgesamt waren es 10 und in diesem Game habe ich die meisten Punkte aus dem Team geworfen!
Diese Woche haben wir insgesamt vier Games- das erste war am Dienstag auswärts und wir sind um ein Uhr nachts wieder nach Hause gekommen. Das zweite war gestern:-) Nach dem Spiel gestern hatten wir ein Team dinner bei Coach Helleson. Es gab Pasta, Salad, Garlic Bread und Cheesecake yum!:-) Danach hat das ganze Team noch geredet und natürlich Basketball geguckt. Ich liebe mein Team und Basketball echt, es macht so viel Spaß! Das nächsten Spiele habe ich dann heute und morgen und ich freue mich schon!!!:)
In der Schule läuft auch alles gut. Bald endet das erste Semester, deswegen haben wir jetzt noch ein paar Tests und Quizzes...

Bye:-*

Mittwoch, 1. Januar 2014

Weekend at the Lakehouse& Christmas

Hey,
es gibt mal wieder viel zu erzählen, fangen wir mit letzter Woche Freitag an:
Am Freitag war mein letzter Schultag vor den Winterferien und in der Schule haben wir eigentlich nur die ganze Zeit gegessen:-D Um zehn Uhr Abends sind wir dann losgefahren zu den Großeltern von meiner Gastmutter, weil da jedes Jahr vor Weihnachten die ganze Familie zusammen kommt und schon so ein Vorweihnachten ist. Das Haus ist wirklich richtig schön und steht schon fast im Lake drin:-D Über den Mittag verteilt kam die ganze Familie und es gab ein großes Festessen. Danach saßen wir alle zusammen und haben Geschenke geöffnet(Bild). Ich habe von den Großeltern eine Uhr und Parfüm bekommen, was ich so super lieb finde, weil ich gar nicht mit gerechnet habe!

Anders als in Deutschland öffnet man die Geschenke am 25. ganz früh morgens und um 4.30 kam Baylee in mein Zimmer und meinte das wir die Geschenke die im Stocking (große ''Socke''-Bild) sind jetzt öffnen können. Da wir sowas wie ein Stocking nicht in Deutschland haben, konnte ich mir vor Weihnachten meinen eigenen Stocking machen lassen:-) Im Stocking waren dann auch viele kleine und große Geschenke, wie Süßigkeiten, Make-Up, Zeitschriften, Gutschein von victoria's secret... und so drin.
Um 7 Uhr waren alle wach und dann haben wir die ganzen anderen Geschenke geöffnet! Das beste war aber, dass mein Packet aus Deutschland noch rechtzeitig angekommen ist! Ich habe mich so gefreut:-)!!! Endlich wieder Milka! Danke Mama:-*
Später sind wir zu den Eltern von meinem Gastvater gefahren, wo es auch wieder eine kleine Bescherung gab und ein großes Essen!
Insgesamt war Weihnachten zwar anders als in Deutschland, aber trotzdem richtig gut!!!:-)

Ich versuche im nächsten Jahr wieder mehr zu schreiben, aber war alles wieder so stressig:-D
Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!:-*